Informationen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)

 

Sie suchen eine Maßnahme zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung?
Wenn Sie sich für den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt qualifizieren möchten, aber die notwendige Qualifizierung  nicht finanzieren können, benötigen Sie einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein.

Was ist ein Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein?
Eine schriftliche Zusicherung der Agentur für Arbeit, des Jobcenters bzw. sonstiger Bedarfsträger, eine bestimmte Maßnahme zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung zu fördern.

Wie bekomme ich einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein?
Informieren Sie sich bei einem zertifizierten Bildungsträger (z. B. in der Berufsbildungsakademie "Altmark") nach zugelassenen Maßnahmen und lassen Sie sich individuell beraten.
Erkundigen Sie sich danach bei Ihrer zuständigen Beratungsfachkraft nach einem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein für diese Maßnahme (siehe Maßnahmen für AVGS).

Was machen Sie mit Ihrem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein?
Lösen den Gutschein bei einem Maßnahmeträger Ihrer Wahl ein. Selbstverständlich würden wir uns freuen, wenn Ihre Wahl auf die Berufsbildungsakademie "Altmark" fällt.

Aktualisiert (Dienstag, den 18. Dezember 2012 um 10:32 Uhr)

 
Home Infos Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)
News und Termine

Neu: kaufmännische und gewerblich-technische Stufenausbildungen und Umschulungen ab Sommer 2017!

Details




Termine Gabelstaplerkurse 2017!

Details




Integrationskurse für Geflüchtete!

Termine




Anmeldung/Bearbeitung